Stadtarchiv Finsterwalde erhält den Brandenburgischen Archivpreis 2018

Die Mitgliederversammlung des Landesverbandes Brandenburg im VdA (Verband deutscher Archivarinnen und Archivare) erkennt dem Stadtarchiv Finsterwalde den Archivpreis 2018 in Höhe von 2000 Euro zu. Der Vorsitzende des Landesverbandes Brandenburg Dr. Wolfgang Krogel führte in seinem Anschreiben an Stadtarchivarin Daniela Reichardt aus, dass vor allem die Verbesserung der Zugangs- und Benutzungsmöglichkeiten durch den Bezug der sanierten ehemaligen Fabrikantenvilla im September 2015, der Aufbau des Sammlungsbestandes zur Stadtgeschichte und die Bemühungen um die Bestandserhaltung bei der Wertung eine wichtige Rolle gespielt hätten.

Weiterlesen ...

Grundschule Nehesdorf auf Abenteuerreise ins Trommelzauberdorf

Amadou Kuyateh, der Trommel-Coach für einen Tag an der Grundschule Nehesdorf, hatte die Kinder ganz offensichtlich auf seiner Seite. Sie lachten über seine musikalischen Variationen und waren diszipliniert dabei, wenn er sich währen des Mitmachkonzertes auch einmal Ruhe und Aufmerksamkeit einforderte. Dabei hatten die Kinder an diesem Projekttag bereits eine anstrengende Reise hinter sich. Am Morgen hatte jeder von ihnen zunächst  eine Trommel erhalten und dazu eine Einladung in das Trommelzauberdorf Tamborena nach Afrika.

Weiterlesen ...

Tag der Kinderbetreuung am 14. Mai

Sie sind Spielgefährt/innen, Forscher/innen, Musiker/innen, Vorbilder und vieles mehr – Hunderttausende Erzieherinnen und Erzieher, Tagesmütter und Tagesväter, Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger betreuen täglich die jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft. Doch nicht nur für Kinder sind diese Fachkräfte wichtig. Ohne sie wäre auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf häufig nicht oder nur sehr schwer umsetzbar. Zeit, DANKE zu sagen: Heute ist der Tag der Kinderbetreuung! Danke für Eure tägliche Arbeit!
Mehr als 1200 Kinder werden in Finsterwalder Kitas (in städtischer und freier Trägerschaft) und bei Tagesmüttern betreut - Tendenz steigend, denn die Geburtenrate in unserer Sängerstadt geht nach oben. Informationen über die verschiedenen Betreuungsmöglichkeiten befinden sich hier und weitere Infos zum Tag der Kinderbetreuung hier.

Feuerwehrkameraden erhalten neue Einsatzkleidung

Am 26. April erhielten die Kameradinnen und Kameraden der Löschzüge Mitte und Nehesdorf ihre neue Einsatzbekleidung des Herstellers DEVA, die in den letzten beiden Jahren beschafft wurde. Für die Anpassung wurde jeder einzeln "Maß genommen", sodass die Jacken und Hosen optimal sitzen und im Einsatz den größtmöglichen Komfort bieten.

Weiterlesen ...

Mehr als 100 Finsterwalder machten ihr Freibad „saisonfertig“

Bei strahlendem Sonnenschein und bester Versorgung mit Getränken und Deftigem aus der Gulaschkanone zum Feierabend fanden sich mehr als 100 Paar helfende Hände am 5. Mai im Freibad ein, um das Schwimmstadion der Freundschaft von allerlei Unkraut und „Winterschmutz“ zu befreien. Außerdem wurde eine Umkleidekabine auf der Wiese, gegenüber der Tribüne, gebaut. Viele Gesichter waren bereits aus den vergangenen acht Jahren bekannt, solang findet der alljährliche Arbeitseinsatz bereits statt. Aber auch ein paar neue, unter ihnen viele Kinder und Jugendliche, waren dabei.

Weiterlesen ...

„Leben ist mee(h)r“ – 23. Sparkassen-KUNSTallee mit Werken von Ramona Kiesnere eröffnet

Sie ist Englisch-Lehrerin in ihrem Heimatland Lettland und sucht weder die große Bühne noch die Galerien dieser Welt.  Genau mit dieser Bescheidenheit und ihren farbenfrohen Malereien verzauberte die lettische Künstlerin Ramona Kiesnere die ersten Besucher bei der Eröffnung ihrer Ausstellung im Rahmen der 23. Sparkassen KUNSTallee. Bürgermeister Jörg Gampe lobte die Künstlerin und engagierte Bürgerin von Salaspils für ihre „lebensfrohen Motive, die Lust auf den Sommer machen“ und führte in seiner Laudatio aus, auf welch vielfältige Weise sie sich für die Finsterwalder Partnerstadt Salaspils engagiert. In das „Loblied“ stimmte auch der Salaspilser Bürgermeister Raimunds Cudars ein, der gemeinsam mit seiner Kollegin Daiga Veinberga ebenfalls zur Ausstellungseröffnung nach Finsterwalde gekommen war.

Weiterlesen ...

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Clarissa Leese
Schloßstraße 7/8
03238 Finsterwalde

Schlosshof Eingang G, Zimmer 208
Telefon 03531 / 783 310
E-Mail: pressestelle@finsterwalde.de