„Wir wollen Deine Geschichte hören! - In Zeiten wie diesen…“ – Tanzkompanie präsentiert ihr Kunstprojekt am 17. Juni auf dem Finsterwalder Marktplatz

Am Donnerstag, dem 17. Juni um 15 Uhr präsentiert die „tanzkompanie golde g.“ gemeinsam mit Sophia Wetzke ihr Kunstprojekt „Wir wollen Deine Geschichte hören! - In Zeiten wie diesen…“ auf dem Finsterwalder Marktplatz. Das Projekt beinhaltet die Auseinandersetzung mit dem Thema HEIMAT im Hier und Jetzt in der Lausitz mittels Zeitgenössischem Tanz sowie Audiodokumentation und teilt sich in zwei Teile. Der erste Teil des Projektes  ist  die Aufführung einer Choreografie mit fünf Tänzer*innen und zwei Musiker. Der zweite Teil besteht aus einer aktiven Beteiligung des Publikums mittels freier und moderierter Gesprächsrunden mit Audioaufzeichnungen unter der Leitung der Hörfunkjournalistin und Podcasterin Sophia Wetzke. Direkt im Anschluss an die Aufführungen wird Sophia Wetzke das Publikum zum Gespräch einladen. Es werden erste, spontane Eindrücke, Gedanken, Gefühle, Reaktionen der Zuschauerinnen und Zuschauer aufgezeichnet (die Audioaufzeichnung erfolgt nur mit Erlaubnis des jeweiligen Zuschauers). Das Ergebnis wird eine künstlerische Audiodokumentation sein, die online über verschiedene Plattformen abrufbar sein wird. 

Der Zuschauerbereich wird durch Markierungen am Boden oder Absperrband kenntlich gemacht. Innerhalb dieses Zuschauerbereiches gelten folgende Hygienevorschriften:

Die Zuschauer müssen keinen medizinischen Mund-Nasenschutz tragen, da der Mindestabstand von 1,5m zwischen Personen eingehalten wird. Alle Anwesenden müssen ihre Kontaktdaten schriftlich am Einlass hinterlassen. Eine Testpflicht (Corona Schnelltest, nicht älter als 24h) für Zuschauer ohne vollständigem Impfstatus bzw. Genesene besteht zur Zeit für Zuschauer ab 6 Jahren, die innerhalb des Zuschauerbereichs der Veranstaltung teilnehmen. Außerhalb der Markierungen gelten die allgemein gültigen Abstands- und Hygieneregeln.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Clarissa Leese
Schloßstraße 7/8
03238 Finsterwalde

Schlosshof Eingang G, Zimmer 208
Telefon 03531 / 783 310
E-Mail: pressestelle@finsterwalde.de