Evangelisches Gemeindezentrum eingeweiht

1. Oktober

Heute hat die evangelische Kirchengemeinde in Finsterwalde das Gemeindezentrum in der Schloßstraße eingeweiht. Nach einem Festgottesdienst in der Trinitatiskirche waren die Gäste zur Besichtigung des Neubaus eingeladen. Zuvor hatten Pfarrer Markus Herrbruck und Architekt Jürgen Habermann ein griechisches Kreuz an die Fassade angebracht.

Unter den Gästen war auch Bürgermeister Jörg Gampe. Ihn freue es, dass die Gemeinde Mut für eine solche Investition bewiesen habe und nun ein attraktives Zentrum für Begegnung habe. Ähnliche Effekte könne auch die geplante Stadthalle als Begegnungsort für Finsterwalderinnen und Finsterwalder erzielen, fügte er hinzu. Die Nachwuchsarchitekten Clemens Habermann und Lukas Bartke aus dem Büro Habermann haben die Pläne für den außergewöhnlichen Klinkerbau entwickelt. Das Gemeindezentrum vereint ein Foyer für Begegnungen, Büros und Arbeitsräume.