Weitere Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

im Umgang mit dem Corona-Virus möchten wir sowohl unsere Einwohnerinnen und Einwohner als auch unsere Beschäftigten bestmöglich schützen.

Dazu bleibt die Stadtverwaltung vorerst vom 11.01.2021 bis einschließlich 29.01.2021 für den Bürgerverkehr geschlossen.

Wir bitten Sie folgende Kommunikationsmöglichkeiten zu nutzen:

  • Haben Sie einen bereits vereinbarten Termin in einem der Fachämter? Dann vergewissern Sie sich bitte telefonisch bei uns, ob der Termin auch stattfindet. Falls nicht, bieten wir Ihnen gerne eine telefonische Beratung an.

  • Sie möchten Unterlagen einreichen? Dann nutzen Sie bitte den Briefkasten am Schlosseingang oder den postalischen Weg. Auch per Fax (03531 783 2766) sind für Sie erreichbar.

  • Für alle weiteren Anliegen und Informationen nutzen Sie bitte unsere Telefonnummer: 03531 783 0

  • Sie können all unsere Mitarbeiter auch per E-Mail kontaktieren. Die entsprechenden Adressen finden Sie unter finsterwalde.de – Rathaus – Ansprechpartner.

Für dringende Notfälle bleibt der Bürgerservice als Anlaufstelle vorerst dienstags und donnerstags zu den Sprechzeiten von 9 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ihre Sängerstadt Finsterwalde


Neben der vierten brandenburgischen Eindämmungsverordnung der Corona-Pandemie, hat der Landkreis Elbe-Elster am 11.01.2021 eine neue Allgemeinverfügung über zusätzliche Schutzmaßnahmen zur Absenkung des Infektionsgeschehens im Landkreis Elbe-Elster sowie über die Übertragung der Entscheidungen über Anträge auf Notbetreuung in Schulen und Horten bekannt gegeben. Die gilt es ebenfalls zu beachten. Auch die Bekanntgabe finden Sie auf der Homepage des Landkreises.