Sanierter Busbahnhof Finsterwalde

Barrierefreiheit erleichtert die Nutzung des Nahverkehrs

Bereits im Rahmen der Straßenbaumaßnahmen der vergangenen Jahre wurden im Stadtgebiet von Finsterwalde der Neu- und Umbau von Haltestellen des öffentlichen Personennahverkehrs voran getrieben. „Seit Jahren arbeiten wir eng mit dem Verkehrsmanagement Elbe-Elster zusammen, um die Barrierefreiheit an unseren Straßen und Bushaltestellen umzusetzen. Ich freue mich, dass jetzt auch der Busbahnhof und damit das gesamte Angebot des Nahverkehrs noch besser für Menschen nutzbar ist, die in ihrer Mobilität oder Sensorik eingeschränkt sind“, sagt Bürgermeister Jörg Gampe.

Weiterlesen ...

Richtfest: Der Erweiterungsbau am Gerätehaus Mitte liegt im Zeitplan

Seit der Grundsteinlegung am 7. Mai ist eine Menge passiert auf der Baustelle hinter dem Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Finsterwalde Mitte. Der Rohbau steht und auch der Dachstuhl ist gerichtet, was nach guter Tradition auch mit einem entsprechenden Richtfest gefeiert wurde. Dafür schlug Zugführer Robert Kösling am 16. August den letzten noch fehlenden Nagel ins Gebälk und stieß gemeinsam mit dem Zimmermann auf weiterhin gutes Gelingen an. Mit dabei waren neben zahlreiche Kameradinnen und Kameraden aus verschiedenen Löschzügen der Sängerstadt und den beteiligten Baufirmen auch Bürgermeister Jörg Gampe und seine Kollegen aus dem Fachbereich Stadtentwicklung, Bauen und Verkehr, die sich im Anschluss bei einer Führung durch Planer Andreas Russig vom Baufortschritt überzeugten.

Weiterlesen ...

Stündlich von Finsterwalde nach Elsterwerda - mit dem neuen PlusBus des VBB

Mit dem PlusBus Niederlausitz wurde heute in Finsterwalde offiziell die 20. PlusBus-Linie im VBBGebiet eingeweiht. Für den Landkreis Elbe-Elster ist es die erste PlusBus-Linie  mit den Qualitätskriterien des PlusBus-Konzeptes: regelmäßiger Stundentakt, Wochenendverkehr und Anschluss zur Bahn. Die PlusBusse der VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH (VMEE) fahren bereits seit Anfang August auf der Linie 579 zwischen Elsterwerda und Finsterwalde. Darüber freuen sich selbstverständich auch unser Bürgermeister Jörg Gampe und seine Amtskollegin in Elsterwerda, Anja Heinrich: "Nun ist besonders wichtig, dass möglichst viele potentielle Fahrgäste von dem Angebot erfahren und es entsprechend nutzen. Die Berufspendler zwischen unseren beiden Städten, Azubis und Schüler werden sich über die gute Verbindung freuen. Aufgrund des Wochenendangebots können zukünftig außerdem die Kulturveranstaltungen beider Städte noch einfacher besucht werden."

Weiterlesen ...

Stadtverordnete entscheiden über Anpassung der Eintrittspreise im Tierpark

Tierparkleiter Torsten Heitmann: „Unser Tierpark ist einfach mehr als 2 Euro/Tag wert.“

Mit der Beschlussvorlage über die 6. Änderung der Entgeltordnung entscheidet die Stadtverordnetenversammlung am 28. August 2019 u.a. über eine Anpassung der Eintrittspreise im Tierpark der Sängerstadt. „Angesichts der gestiegenen Qualität und als Zeichen der Anerkennung für die Arbeit der Kollegen im Tierpark hat unser Tierparkleiter Torsten Heitmann die Verwaltungsleitung gebeten, den Stadtverordneten eine Anpassung der Eintrittspreise vorzuschlagen“, erklärt Bürgermeister Jörg Gampe den Anlass.

Weiterlesen ...

Notwendige Pflegearbeiten in der Bürgerheide

Mehr als 50 Interessierte folgten am 6. August der Einladung zur Führung durch die Bürgerheide mit Revierförster Uwe Manig und Oberförster Uwe Lewandowski. Die beiden Fachleute erklärten in dem knapp zweistündigen Rundgang, warum die Fäll- und Baumpflegearbeiten der vergangenen Wochen nötig waren und machten deutlich, dass die Bürgerheide andernfalls nachhaltig geschädigt worden wäre. In Folge der anhaltenden Trockenheit und einem Befall mit unterschiedlichen Schädlingen mussten Bäume aus dem Bestand entnommen werden.

Weiterlesen ...

Die offene Gesellschaft in Bewegung: Finsterwalde sammelt 140 Ideen und Anregungen

1.000 Menschen besuchten die interaktive Wanderausstellung, die im Rahmen der Tour Die offene Gesellschaft in Bewegung vom 2. – 5. August auf dem Marktplatz Halt machte. Die Finsterwalderinnen und Finsterwalder sammelten rund 140 Ideen und Anregungen für eine offene Gesellschaft und nahmen am Programm in der ganzen Stadt teil. „Im Rahmen der offenen Gesellschaft haben wir viele Ideen aus der Mitte unserer Bürgerinnen und Bürger gehört, die Anlass zu Optimismus geben. Ich freue mich darauf, auch zukünftig weiter gemeinsam mit ihnen daran zu arbeiten, dass sich unsere Sängerstadt zum Positiven entwickelt“, so Bürgermeister Jörg Gampe.

Weiterlesen ...

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Paula Hromada
Außenstelle Langer Damm 22
03238 Finsterwalde
Telefon 03531 / 783 310
E-Mail: pressestelle@finsterwalde.de