Bundesweiter Vorlesetag auch in Finsterwalde

Die Stiftung Lesen, DIE ZEIT und die Deutsche Bahn Stiftung laden alljährlich am dritten Freitag im November dazu ein, an diesem Tag gemeinsam ein Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens zu setzen. Große Veranstaltungen sind dabei ebenso gefragt wie Vorleseaktionen im kleinen Kreis: in Finsterwalde tauschte Kämmerin Anja Zajic ihr Zahlenwerk gegen das Buch „Der kleine Drache Kokosnuss“ und las den Kindern der Kita Sängerstadt und der Grundschule Nehesdorf im Schloss vor. Bibliothekarin Angelika Frajlic begrüßte die Grundschulkinder unserer Stadt an ihrem Arbeitsort und zeigte ihnen nach dem Vorlesen, wo sie sich ihre Lieblingsbücher ausleihen können.

Ziel ist es, Kinder bereits früh mit Geschichten in Kontakt zu bringen und für das Lesen zu begeistern. Das ist den beiden Vorleserinnen an diesem Tag auf jeden Fall gelungen. Angelika Frajlic bekam zahlreiche Fragen von interessierten Neumitgliedern für die Finsterwalder Stadtbibliothek. Der Jahresbeitrag für Kinder beträgt 4 Euro, für Erwachsene 6 Euro. Dafür kann in den verschiedenen Abteilungen gestöbert und auch nach Herzenslust ausgeliehen werden: Bücher, Filme und Hörspiele stehen zur Verfügung. Die Stadtbibliothek erreichen Sie telefonisch unter 03531 / 2070, per Mail bibliothek@finsterwalde.de und natürlich, wenn Sie in der Villa in der Geschwister-Scholl-Straße vorbei schauen.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Paula Vogel
Außenstelle Langer Damm 22
03238 Finsterwalde
Telefon 03531 / 783 310
E-Mail: pressestelle@finsterwalde.de