Freies WLAN in der Sängerstadt

Die Generalprobe ist überstanden: ab sofort können Besucher und Einwohner von Finsterwalde im Bereich des Marktplatzes sowie in der Berliner- und in der Brandenburger Straße das Gäste-WLAN „Sängerstadt“ nutzen. Zum Beachcup hat alles bestens funktioniert, auch beim Sängerfest werden die Hotspots aktiv sein. „Diese Termine hatten wir uns als Ziel gesetzt und konnten sie einhalten“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Andy Hoffmann. „Jetzt freuen wir uns, diesen kostenlosen Service dauerhaft anbieten zu können.“ Dafür müssen die Nutzer in ihrem Gerät das Gäste-WLAN „Sängerstadt“ auswählen und mit einem Klick die Vertragsbedingungen akzeptieren. „Es werden keine relevanten Daten abgerufen und es entstehen keine Kosten“, versichert Andy Hoffmann.

Die WLAN-Punkte sind an das schnelle Glasfasernetz der Stadtwerke angeschlossen. Eine Anmeldung gilt für 30 Minuten und kann beliebig oft verlängert werden. Mit den Geschäftsführern der Stadtwerke freuen sich auch Bürgermeister Jörg Gampe und die Vorsitzende des Sängerfestvereins Katrin Gröbe.