Handwerkermobil kommt nach Finsterwalde

Morgen wird von 10 bis 16 Uhr das Handwerkermobil im Rahmen der Städtetour der Handwerkskammer Cottbus (HWK) auf dem Finsterwalder Marktplatz Halt machen. Im Gepäck haben die Ausbildungsberater über 400 freie Lehrstellen im Kammerbezirk. Das Handwerk profitiert von einer guten Auftragslage und bietet jungen Menschen in der Region eine sichere Perspektive.

Wer Spaß an der Arbeit haben möchte und eine Karriere mit Aufstiegsmöglichkeiten sucht, findet das im Handwerk. Unter den mehr als 400 Lehrstellenangeboten finden sich zum Beispiel 41 freie Ausbildungsplätze für Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, 31 Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, 29 Metallbauer, 26 Elektroniker, 14 Dachdecker, 13 Bäcker, 11 Gerüstbauer und 6 Friseure.

„Es lohnt sich, genau jetzt ins Handwerk einzusteigen! Neben den Gesundheits- und Pflegeberufen sind es Handwerker wie Zahntechniker, Orthopädietechniker, Maurer, Dachdecker, Bäcker, Fleischer usw. gewesen, die unsere Gesellschaft in den vergangenen Monaten am Leben erhalten haben. Handwerk ist unverzichtbar und weitgehend krisenfest. Das Handwerk ist ein Problemlöser und Mutmacher, von dem jetzt die gesamte Wirtschaft profitiert“, bekräftigt Knut Deutscher, Hauptgeschäftsführer der HWK Cottbus.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Clarissa Leese
Schloßstraße 7/8
03238 Finsterwalde

Schlosshof Eingang G, Zimmer 208
Telefon 03531 / 783 310
E-Mail: pressestelle@finsterwalde.de