Gestern kam es zu einer Trinkwasserunterbrechung in der Friedrich-Hebbel-Straße

Am 13. Juni 2021 kam es ab ca. 7:30 Uhr zu einer Unterbrechung der Trinkwasserversorgung im Bereich der Friedrich-Hebbel-Straße, zwischen Goethestraße und Schillerplatz infolge eines Rohrbruches. Nach Eingang der Schadensmeldung in den Morgenstunden erfolgte die Schadensbeseitigung ab 8:30 Uhr durch das Entstörungsteam der Stadtwerke Finsterwalde in Zusammenarbeit mit dem dienstleistenden Tiefbauunternehmen Hoch- und Tiefbau GmbH Volker Grünberg. Der Schaden ereignete sich an einer über 110 Jahre alten gusseisernen Trinkwasserleitung. Gegen 15:30 Uhr konnten nach Abschluss der Reparaturarbeiten alle betroffen Haushalte wieder mit Trinkwasser versorgt werden. Betroffen waren ca. 30 Haushalte. Die Stadtwerke möchten sich für das entgegengebrachte Verständnis der Bewohner bedanken. Im Laufe dieser Woche soll die Trinkwasserleitung im Umfeld der Schadstelle aufgrund des Alters auf mögliche weitere Beschädigungen geprüft werden.