Blumenpyramiden

Wie in den vergangenen Jahren auch, werden bald wieder traditionell die Blumenpyramiden auf dem Markplatz und am Schloss Finsterwalde aufgestellt. Die Pyramiden sind bereits bepflanzt, die Blumen müssen aber noch anwachsen, bevor die Pyramiden dann in der nächsten Zeit aufgebaut werden können. 

Aber nicht nur die Blumenpyramiden schmücken bald wieder die Sängerstadt, sondern der Wirtschaftshof ist seit einigen Wochen dabei, mit ihren Pflanzaktionen die Stadt Finsterwalde zu verschönern. Doch Wirtschaftshof-Leiterin Annette Vietzke berichtet, dass die Stadt auch in diesem Jahr wieder Verluste durch Diebstahl in der Innenstadt und massiv an der Festwiese in der Bürgerheide verzeichnen muss. „Es ist für mich unverständlich, wie es sein kann, dass es Jahr für Jahr zu diesen Diebstählen kommt. Damit wird nicht nur die Arbeit unseres Wirtschaftshofes vernichtet, sondern auch die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt, von denen es sehr viele positive Rückmeldungen zu der Blumenbepflanzung gab, müssen den Diebstahl und Vandalismus hinnehmen. Allein an der Festwiese wurden etwa 150 Frühjahrsblumen gestohlen, so Bürgermeister Jörg Gampe.