Ab dem 01. Juni: Stadt Finsterwalde bietet reguläre Sprechzeiten und persönlichen Kontakt an

Hygiene- und Abstandsregelungen sind weiterhin zu wahren.

Nachdem der persönliche Kontakt zwischen Stadtverwaltung und Bürgerinnen und Bürgern wegen der Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie in den vergangenen Wochen und Monaten eingeschränkt werden musste, wird die Stadt Finsterwalde ab dem 01. Juni wieder zu den regulären Service- und Sprechzeiten ihre Türen öffnen. Bei einem persönlichen Erscheinen wird darum gebeten, die Hygiene- und Abstandsregelungen zu beachten. Die Kontaktmöglichkeiten per Mail (info@finsterwalde.de) und Telefon (03531 783-0) bleiben weiterhin bestehen.

 

Der Bürgerservice ist ab dem 01. Juni wie folgt erreichbar:

Montag: 9 bis 12 und 13 bis 16 Uhr

Dienstag: 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr

Mittwoch: 9 bis 12 und 13 bis 16 Uhr

Donnerstag: 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr

Freitag: 9 bis 12 Uhr

Jeden ersten Samstag im Monat: 9 bis 12 Uhr

 

Die weiteren Abteilungen bieten folgende Sprechzeiten an:

Dienstag: 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr

Donnerstag: 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr

sowie nach Vereinbarung

 

Auch das Stadtarchiv und die Stadtbibliothek haben seit Montag, dem 25. Mai wieder ihre Türen für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Nach vorheriger Terminvereinbarung (Bibliothek: Telefon 03531 / 2070 oder E-Mail: bibliothek@finsterwalde.de, Archiv: Telefon 03531 783 302 oder E-Mail: archiv@finsterwalde.de) können die Einrichtungen mit dem Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes genutzt werden.