Aktuelle Informationen zur Ausbreitung des Corona-Virus

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

derzeit beherrscht das neue Coronavirus (SARS-CoV-2, COVID-19) die Schlagzeilen sämtlicher Medien. Gestern haben wir erfahren, dass es nun auch im Landkreis Elbe-Elster drei nachgewiesene Infektionsfälle gibt. Als Bürgermeister und Familienvater verfolge ich die aktuelle Lage sehr aufmerksam und bin mir sicher, dass uns allen unsere Gesundheit und die unserer Mitmenschen am Herzen liegt. Obwohl, wie bei jeder „gewöhnlichen Grippewelle“ auch, Vorsicht geboten ist, besteht dennoch kein Grund zur Panik.

Mit ganz einfachen Maßnahmen kann jede und jeder helfen, sich und andere vor einer möglichen Ansteckung zu schützen. Regelmäßiges, gründliches Händewaschen hilft wirkungsvoll. Zudem sollten Sie beim Husten und Niesen ausreichend Abstand zu anderen Personen halten und überflüssigen Körperkontakt vermeiden. Wichtig ist, dass Sie bei Symptomen zunächst telefonisch Kontakt zu Ihrer Hausarztpraxis aufnehmen und sich im Falle von Kontakt zu infizierten Personen beim zuständigen Gesundheitsamt des Landkreises Elbe-Elster melden.

Meine Bitte an Sie als Ihr Bürgermeister:

Sollten Sie bei sich selbst oder bei Ihren Familienmitgliedern Symptome feststellen, vermeiden Sie weitere Kontakte und nehmen Sie umgehend medizinische Hilfe in Anspruch- auch zum Wohle Ihrer Mitmenschen.

+++Corona-Hotline der Kreisverwaltung eingerichtet+++

Unter der Rufnummer 03535 46 4600 sind Mitarbeiter des Gesundheitsamtes ab sofort von Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr erreichbar.

Bei Fragen zur eigenen Gesundheit ist der Hausarzt der erste Ansprechpartner oder der Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung unter 116117 am Abend und an Wochenenden. Außerdem geben zum Beispiel die Unabhängige Patientenberatung Deutschland unter 0800 011 77 22 und das Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit unter 030 346 465 100 nähere Auskunft.

Ihr Bürgermeister

Jörg Gampe

Informationen des Gesundheitsamtes des Landkreises Elbe-Elster

Antworten des Robert-Koch-Instituts auf die meistgestellten Fragen

Allgemeinverfügung des Landkreises Elbe-Elster für Rückkehrende aus Reiserückkehrende

Allgemeinverfügung des Landkreises Elbe-Elster zum Umgang mit größeren Veranstaltungen

 

ursprünglich veröffentlicht am: 10. März 2020

zuletzt aktualisiert am: 13. März 2020

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Paula Hromada
Außenstelle Langer Damm 22
03238 Finsterwalde
Telefon 03531 / 783 310
E-Mail: pressestelle@finsterwalde.de