Inhalt

Eröffnung der Praxisgemeinschaft für Hebammentätigkeit und Osteopathie in der Friedrich-Engels-Passage

Autor/in: do

Im vergangenen Jahr erblickten in der Sängerstadt über 100 Neugeborene das Licht der Welt, davon 50 kleine Finsterwalderinnen und 61 kleine Finsterwalder. Dass dieses Ereignis als auch die Vor- und Nachbetreuung eine ganz wichtige Rolle sowohl für die Eltern als auch für die Säuglinge spielen, wissen die Ärztin, Osteopathin und Physiotherapeutin Marion Otto sowie die zwei Hebammen Jana Kastner und Kathleen Müller besonders gut. Durch einen Zufall entstand daher im vergangenen Jahr eine Idee, welche bereits in diesem Jahr zum Erfolg führte: Die Eröffnung einer neuen Praxisgemeinschaft, die sich insbesondere mit den Themen Betreuung während und nach der Schwangerschaft, ärztliche Osteopathie sowie Säuglings- und Kinderosteopathie beschäftigt.

Jana Kastner und Kathleen Müller sind staatlich examinierte Hebammen, seit zehn bzw. 16 Jahren in ihrem Beruf tätig und zwei von insgesamt sechs Hebammen in Finsterwalde. „Hebamme zu sein ist eine Herzensaufgabe, der wir beide mit absoluter Leidenschaft nachgehen“ schwärmt Jana Kastner von Ihrer Tätigkeit. Zu ihren Leistungsspektren zählen Geburtsvorbereitungskurse, Baby-Massage, ganzheitliche Beratung und Rückbildungskurse für Mütter, Stilltreffen, Erste-Hilfe-Kurse, CTG-Kontrollen, Taping bei Schwangerschaftsbeschwerden sowie Akkupunktur. Neben ihren Angeboten in der Praxis decken sie die Betreuung der frisch gebackenen Mamas sowohl in Finsterwalde als auch in ganz Elbe-Elster sowie in Teilen von Oberspreewald-Lausitz ab. Zudem sind sie parallel im Sana-Klinikum in Lauchhammer als Hebammen angestellt und begleiten die werdenden Mamas während dieser ganz besonderen Zeit.

„Eine der Neu-Mamas, die im Rahmen der Nachsorge bei mir in der Betreuung war, war Marion“, berichtet Kathleen Müller. „Zusammen mit Jana, die ich schon länger kenne, hat sich aus dieser Begegnung schließlich die Idee einer gemeinsamen Praxisgemeinschaft entwickelt.“ 2023 begann damit die Suche nach Räumlichkeiten, in die sie nun ein Jahr später eingezogen sind. „Durch die Kombination von Osteopathie und Hebammenpraxis ergibt sich trotz des autarken Arbeitsalltags die wunderbare Möglichkeit, kurzfristig und auf direktem Wege bei Fragen und Problemen schnelle Rücksprachen zu treffen und somit die Mütter und ihre Neugeborenen bestmöglich versorgen zu können,“ erläutert Jana Kastner die Besonderheit der räumlichen Nähe mit der Ärztin Marion Otto. 

Marion Otto behandelt in ihrer Praxis vorrangig Säuglinge und kleine Kinder, beispielsweise bei Kopfdeformitäten, Ein- und Durchschlafproblemen oder bei Verstopfungen und Veränderungen der Muskeln und Knochen. Aber auch Erwachsene werden als Patienten aufgenommen, zukünftig plant sie zudem eine Vitamin- und Infusionstherapie anzubieten. Ebenso eine Besonderheit ihres Leistungsspektrums ist die Online-Beratung. Marion Otto: „Junge Eltern haben – natürlich in einem geschlossenen Raum – die Möglichkeit Fragen zu stellen und problematische Themen anzusprechen, beispielsweise wenn die Hebammen-Betreuung abgeschlossen ist und sie bis auf den Kinderarzt keine weiteren Anlaufstellen haben.“

Am Freitag, den 19. April um 10 Uhr eröffnete schließlich diese neue Praxisgemeinschaft in der Friedrich-Engels-Straße 21 erstmals ihre Türen. Unter anderem Kolleginnen und Kollegen der ansässigen Praxen aus der Friedrich-Engels-Passage, Ärztinnen und Ärzte aus Finsterwalde sowie Familie und Freunde waren gekommen, um die drei jungen Praxis-Gründerinnen in ihren neuen Räumlichkeiten zu begrüßen. Eine der Gratulanten war Fachbereichsleiterin Anja Zajic, die im Namen des Bürgermeisters der Stadt Finsterwalde sowie der gesamten Stadtverwaltung die herzlichsten Glückwünsche für die Neugründung übermittelt hat: „Wir wünschen der Praxisgemeinschaft noch ganz viele weiter ‚kleine Klienten‘ aus Finsterwalde und darüber hinaus, die das Leistungsspektrum dieser Praxis nutzen und genießen können.“

Der Großteil der Eröffnungs-Gäste setzte sich aus unzähligen aktuellen und ehemaligen Patienten und Mamas mit ihren Kindern zusammen, der kleinste Gast war gerade mal drei Wochen jung. Neben wunderschönen Blumen und liebevoll gestalteten Geschenken haben sie vor allem eines da gelassen: Die allerbesten und von Herzen kommenden Wünsche für diesen neuen beruflichen Schritt, von dem vor allem die kleinsten Finsterwalderinnen und Finsterwalder besonders profitieren werden.

Kontaktdaten:

Gemeinschaftspraxis

Friedrich-Engels-Straße 21

03238 Finsterwalde

Dr. med. Marion Otto: 0172 762 4606 | info@marionotto.com

Jana Kastner: 0170 9925 623 | janakastner@gmx.de

Kathleen Müller: 0160 9757 4078 | hebamme.kathleen@gmx.de