Finsterwalder Kammermusikfestival lädt zu Herbstkonzerten

Die Stadt Finsterwalde lädt zum zweiten Teil der 12. Finsterwalder Kammermusik Festivals ein. Nachdem die erste Dekade der Konzerte alljährlich durch einen Komponisten geprägt wurde, stehen ab diesem Jahr neue Themen im Mittelpunkt, die mit den teilnehmenden Ensembles in einen spannenden musikalischen Zusammenhang gestellt werden. „Aufbruch“ ist daher in diesem Jahr wörtlich zu sehen.

Drei Konzerte fanden bereits im Frühjahr statt, auf drei weitere Konzerte im Herbst darf sich das Publikum nun freuen. Auch wer sonst eher nicht der klassischen Musik zugeneigt ist, sollte vorbei schauen. Moderne Interpreationen und beeindruckende Instrumentalkunst reißen in aller Regel das gesamte Publikum mit. Der Eintrittspreis von 15 Euro (ermäßigt 7,50 Euro) ist zudem auch absichtlich so gewählt: Eine Kosptrobe der Kammermusik lohnt sich auch für „Neueinsteiger“.

Unter der künstlerischen Leitung von Johanna Zmeck und Nassib Ahmadieh ist wieder ein hochkarätiges Programm entstanden, das sowohl erfahrenen Kammermusik-Fans als auch Neugierigen gefallen wird.

 

30.09.22 - 19:30 Uhr - Trio bbb

07.10.22 - 19:30 Uhr - Trio Eisa

15.10.22 - 19:30 Uhr - Larimar Duo

 Informationen rund um die Ensembles und zum Programm gibt es hier: finsterwalder-kammermusik.de

Tickets sind bereits jetzt in der Touristinformation am Markt und im Ticketportal Reservix erhältlich. Spontane können auch noch über die Abendkasse dabei sein.