Vorfreude auf das Abschlusskonzert des 11. Finsterwalder Kammermusik Festivals

Zum Abschlusskonzert des Finsterwalder Kammermusik Festivals am Sonntag, den 11. April können Kulturbegeisterte unter dem Titel „Les Voix des Femmes – Die Stimmen der Frauen“ ein Programm ausschließlich mit Werken von Komponistinnen erleben. Bestritten wird das Konzert der beliebten Festival-Reihe von den zwei Pianistinnen Olga Zado und Natalia Pegarkova-Barenboim. Die für das ursprüngliche Konzert geplante Sängerin Sofia Livotov kann aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht aus London anreisen. Doch die künstlerische Leitung des Kammermusik Festivals konnte einen Überraschungsgast gewinnen, der den Abend bei einem Werk um ein weiteres Instrument erweitert.

Mit den beiden Pianistinnen kommt auch der neue Flügel der zukünftigen Stadthalle besonders gut zur Geltung. In ihrem Programm  wollen Olga Zado sowie Natalia Pegarkova-Barenboim mit Werken von Clara Schumann, Sofia Gubaidulina und Teres Carreno das Kammermusik-Publikum begeistern.

Die Konzertkarten mit dem Zugangscode für das Streaming-Konzert sind über das Ticketportal Reservix gegen eine Gebühr von 15,00 Euro zuzüglich Verkaufsgebühren erhältlich. Die Tickets können bis 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn des Streaming-Konzertes gekauft werden, danach schließt der Verkauf. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Finsterwalder Kammermusik Festivals.

Kultur und Städtepartnerschaft

Schloßstraße 7/8
03238 Finsterwalde
Frau Nauman 03531 783 502
Schlosshof, Eingang G, Zi. 208

E-Mail: kultur@finsterwalde.de

Dienstag 9 bis 12 und 13 bis 18 Uhr
Donnerstag 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung

Finsterwalder Kammermusikfestival

>> Website