Integriertes Stadtentwicklungskonzept (INSEK)

Integrierte Stadtentwicklungskonzepte (INSEK) dienen der strategischen und konzeptionellen Vorbereitung von mittel- und langfristigen Vorhaben der Stadtentwicklung. Ziel ist eine integrierte Betrachtung sektoraler Themenfelder unter Berücksichtigung übergeordneter Zielstellungen und Querschnittsthemen. Im Land Brandenburg sind Integrierte Stadtentwicklungskonzepte zudem eine Voraussetzung für Förderentscheidungen. Damit sind die durch kommunale Gremien beschlossenen INSEK eine wichtige Voraussetzung für Planung, Finanzierung und Realisierung strategisch bedeutender Investitionsvorhaben. In der Stadt Finsterwalde erfolgte zuletzt im Jahr 2015 eine INSEK Fortschreibung auf Basis des erstmals 2007 erstellten und 2009 fortgeschriebenen Konzepts.

Sängerstadt Finsterwalde 2035 - Integriertes Stadtentwicklungskonzept (Fortschreibung)