Wegeinstandsetzung in der Bürgerheide in Finsterwalde

Im Rahmen des vorbeugenden Waldbrandschutzes und der Waldbrandbekämpfung hat die Stadt Finsterwalde 2021 auf einer Länge von 1186 m den forstwirtschaftlichen Weg in der Bürgerheide ausgebaut. Hierfür wurden Zuwendungen des Landes Brandenburg gemäß EU-MLUL-Forst_RL für Vorhaben der MB III – Vorbeugung von Waldschäden - beantragt und im Rahmen des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes bewilligt (GZ 208321000046). Die Finanzierung erfolgt aus ELER und Landesmitteln.

Die Firma Richard Schulze Tiefbau GmbH hat nach Ausschreibung der Baumaßnahme den Zuschlag erhalten und den Weg gem. den Richtlinien für den ländlichen Wegebau im Zeitraum vom 09.11 bis 17.11.2021 ausgebaut. Auf einer Breite von 3,50 m wurde eine Trag-  und Deckschicht aus Natursteingemisch eingebaut. Damit ist gewährleistet, dass Löschfahrzeuge im Ernstfall schnellstmöglich zu den brennenden Waldflächen gelangen und ein Befahren von Fahrzeugen zur Waldbewirtschaftung mit einer Achslast über 11,5 to ohne Beschädigung der Wegebefestigung möglich ist.

2022 wird im Rahmen des Förderprogrammes und den hieraus bewilligten finanziellen Mitteln zusätzlich zur Verbesserung des Brandschutzes eine Löschwasserentnahmestelle errichtet.

 

Gefördert durch
 
https://efre.brandenburg.de/sixcms/media.php/9/EFRE%20Logo_unten_oweb_rgb.jpg