Inhalt

Vorbereitungen Finsterwalder Weihnachtsmarkt: Worauf man sich jetzt schon freuen kann

Die Vorbereitungen für den Finsterwalder Weihnachtsmarkt laufen bereits seit Wochen auf Hochtouren. Traditionell findet auch der diesjährige Markt am dritten Adventswochenende vom 15. bis 17. Dezember statt.

Bühnenprogramm

Die Stadt Finsterwalde hat wieder regionale Chöre, Vereine sowie Kitas und Schulen für das Bühnenprogramm gewinnen können, darunter unter anderem den Finsterwalder Frauenchor, die Grundschule Nehesdorf, den Posaunenchor und natürlich das Finsterwalder Männerballett. Ein traditioneller Programmpunkt ist der Stollenanschnitt – in diesem Jahr mit dem Backhaus Dietrich – am Samstag um 15 Uhr. Weitere musikalische Höhepunkte sind das gemeinsame Weihnachtssingen mit Alexander Knappe in Kooperation mit dem Radiosender BB Radio am Freitagabend sowie der Auftritt von „Marble Cake“ mit einem speziellen Weihnachtsprogramm am Samstagabend – eine Finsterwalder Band, die zuletzt beim BRANDENBURG-TAG Anfang September zu erleben war und nicht nur in der Sängerstadt eine große Fangemeinde hat.

Weiteres Programm und Versorgung

Der Marktbereich selbst wird mit rund 20 Ständen unterschiedlichster Angebote sehr gut gefüllt sein. Ein besonderer Fokus wurde in diesem Jahr unter anderem auf ein größeres gastronomisches Angebot gelegt. Das heißt: Von Thüringer Bratwurst über Pommes, Kesselgulasch, Soljanka und Langos bis hin zu Grünkohl mit Knacker ist für sämtliche Gaumenfreuden etwas dabei. Auch die eher „süßen Gäste“ werden mit belgischen Waffeln und Quarkbällchen, Palatschinken und Crêpes sowie gebrannten Mandeln, Zuckerwatte und vielen weiteren Leckereien auf ihre Kosten kommen. Selbstverständlich wird es auch eine vielseitige Auswahl an heißen und kalten Getränken mit und ohne Alkohol geben, darunter wärmenden Glühwein weiß oder rot, ein alkoholfreier Glühgin oder auch der klassische Kinderpunsch.
Da Weihnachten bekanntlich ein ganz besonderes Fest auch für die kleinen Gäste ist, sind wieder verschiedenste Kinderangebote mit dabei: Natürlich darf der Weihnachtsmann nicht fehlen und wird die Finsterwalder Kinder mit der ein oder anderen Kleinigkeit beschenken. Zudem steht wieder ein Kinderzelt mit Hüpfburgen, Weihnachtsbasteln und Kleinkinderecke bereit, das sich bereits im letzten Jahr großer Beliebtheit erfreute. Auch auf das kostenlose Fahrvergnügen mit dem Kinder-Karussell können sich die kleinen Weihnachtsmarkt-Besucher wieder freuen.

Der Finsterwalder Weihnachtsmarkt findet statt mit Unterstützung der regionalen Akteure und Partner sowie der Sponsoren, darunter die Sparkasse Elbe-Elster und die Stadtwerke Finsterwalde GmbH.