„Es fügt sich zusammen“ - beim 3. Stadtdialog im Wettbewerb Zukunftsstadt 2030

Die vielen Begriffe der letzten Wochen und Monate wie „Reallabor“ und „Kreativcampus“, die zahlreichen Stunden in Workshops und Beratungen; langsam aber sicher ergibt sich ein Bild, das den Grundgedanken des Finsterwalder Wettbewerbes widerspiegelt.

Als Matthias von Popowski gemeinsam mit Bürgermeister Jörg Gampe und Pfarrer Markus Herrbruck die etwa 50 interessierten Zukunftsdenkerinnen und Zukunftsdenker in der Finsterwalder „Arche“ begrüßt und nahezu beiläufig erwähnt, dass man sich vor einem reichlichen Jahr zum 1. Stadtdialog in der zweiten Wettbewerbsphase getroffen hatte, mag sich mancher im Raum noch gefragt haben, was seitdem in Sachen „Zukunftsstadt Finsterwalde“ passiert ist.

Weiterlesen ...

Auf den Spuren der Finsterwalder Baukultur

Interessierte Zukunftsdenker machen sich beim Fotoworkshop auf den Weg

„Gestern war Heute Morgen“ – unter diesem Motto haben sich am 3. März 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Durchführung des Foto-Workshops im Rahmen des Wettbewerbs Zukunftsstadt 2030+ zusammen gefunden, um die Sängerstadt durch ihre Kameras neu zu entdecken.

Weiterlesen ...

Kostenfreier Bürgerworkshop zur Identität und dem baukulturellen Erbe Finsterwaldes

Die Identität und das baukulturelle Erbe der Stadt und Region spielen auch in der Zukunftsgestaltung eine entscheidende Rolle und betonen die Einzigartigkeit unserer Sängerstadtregion. Um diese Besonderheiten gemeinsam herauszuarbeiten und ins richtige Licht zu rücken, findet ein zweitägiger Fotoworkshop unter professioneller Leitung der Berliner Fotogran Nina Röder statt.
Grundlagen der Kamerafunktionen, Bildgestaltung, Bildbearbeitung und Bildausstellung werden Ihnen vermittelt. In einer anschließenden Ausstellung können Sie Ihr Werk der Öffentlichkeit präsentieren und als Teil des Projekts Zukunftsstadt Finsterwalde aktiv zur Zukunft der Sängerstadt beitragen!
Um Anmeldung unter kontakt@zukunftsstadt-finsterwalde.de oder Telefon 03531 71 82 88 wird gebeten. Hinweis: Der Workshop ist auf 18 Teilnehmer/innen begrenzt.

Eine Mensa für das „Sängerstadt Gymnasium“ mitgestalten

Am 16. Februar 2018 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr haben alle Interessierten die Gelegenheit an der Idee zur Gestaltung einer Mensa für das „Sängerstadt Gymnasium“ mitzuwirken. Eine Ausstellung präsentiert Entwürfe von Studierenden der Bauhaus Universität Weimar. Wählen Sie in angenehmer Atmosphäre bei Snacks, Getränken und Musik Ihren Favoriten und gestalten Sie so die Zukunft der Sängerstadt! Um Anmeldung unter kontakt@zukunftsstadt-finsterwalde.de oder Telefon 03531 71 82 88 bis zum 9. Februar 2018 wird gebeten.

Zahlreiche neue Ideen für ein viel geschätztes „altes Gemäuer“

Mehr als 50 Interessierte diskutierten in der Ergebniswerkstatt Zukunftsideen für die „Alte Weberei“

Die Finsterwalderinnen und Finsterwalder arbeiten emsig an ihrer Zukunftsstadt 2030 und sind zum „Spinnen“, aber auch zum realistischen Einschätzen der Lage bereit. Traditionen bewahren und sie in die Zukunft übertragen – unter diesem Leitsatz soll die Alte Weberei in der Oscar-Kjellberg-Straße 9 zum Zentrum der Kreativwirtschaft ausgebaut werden. Zwischen diesen beiden Ansprüchen, dem Bewahren des ursprünglichen Gebäudecharakters und dem „Fitmachen“ für zukünftige Nutzungsmöglichkeiten, lassen sich auch die Wünsche der anwesenden Zukunftsdenker zusammen fassen.

Weiterlesen ...

Kontakt

Stadt Finsterwalde
Schloßstraße 7/8
03238 Finsterwalde

Telefon 03531 / 783 0
Email: info@finsterwalde.de

Sprechzeiten Bürgerservicebüro
Schlosshof Eingang C

Montag: 9 bis 16 Uhr
Dienstag: 9 bis 17 Uhr
Mittwoch: 9 bis 16 Uhr
Donnerstag: 9 bis 17 Uhr
Freitag: 9 bis 12 Uhr
Jeder erste Samstag im Monat: 9 bis 12 Uhr

Sprechzeiten weitere Abteilungen

Dienstag: 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr
Donnerstag: 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Bankverbindung

Sparkasse Elbe-Elster
IBAN: DE39 1805 1000 3100 2003 21
BIC: WELADED1EES
Postgiroamt Berlin
IBAN: DE98 1001 0010 0594 7311 05
BIC: PBNKDEFF                

Wo wird gebaut? Nutzen Sie den Baustellenfinder

 

Eine Stadthalle für Finsterwalde >>>