Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Bei einem Kellerbrand in der Nacht zum 27. Juni in der Sonnewalder Straße waren alle vier Löschzüge aus Finsterwalde, Sorno und Pechhütte im Einsatz. Eine Nachbarin hatte den starken Rauch bemerkt und daraufhin den Notruf abgesetzt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, 34 Feuerwehrleute waren im Einsatz. "Die Kameradinnen und Kameraden trafen rechtzeitig ein, sodass sie Schlimmeres verhindern konnten. Ich danke ihnen ein Mal mehr für ihren unermüdlichen Einsatz und die professionelle Hilfe vor Ort", so Bürgermeister Jörg Gampe. Die Brandursache wird derzeit noch ermittelt.

Große und kleine Sänger geben sich die Klinke in die Hand

Ein Mal mehr macht die Sängerstadt ihrem Namen alle Ehre. Nachdem am Wochenende zum 14. Chorfestdes Brandenburgischen Chorverbandes sechzig Chöre auf sieben Bühnen das gesamte Stadtzentrum beschallten, waren am heutigen Dienstag 900 junge Sängerinnen und Sänger zu Gast. Stimmgewaltig präsentierten sich die Grundschüler, die aus dem gesamten Elbe-Elster-Kreis, natürlich auch von den Finsterwalder Grundschulen, gekommen sind.Seit September 2015 beteiligt sich Elbe-Elster am Projekt „Belcantare Brandenburg – jedes Kind kann singen“.

Weiterlesen ...

Wochenmarkt trifft Kultur

Der nächte kulturelle Wochenmarkt findet am Samstag, dem 01. Juli statt. Traditionell werden um 9.30 Uhr die Finsterwalder Sänger die Veranstaltung eröffnen. Anschließend wird der Männerchor Einigkeit auf den Rathaustreppen singen. Danach tritt die Kindertanzgruppe des TSC Sängerstadt Finsterwalde auf und bringt sommerliche Rhythmen zu Gehör. Der Frischemarkt beginnt bereits um 7.00 Uhr.

Kameraden der Feuerwehr im ständigen Einsatz am 22. Juni

Am 22. Juni hatten die Kameradinnen und Kameraden der freiwilligen Feuerwehr unserer Stadt alle Hände voll zu tun. Bereits am Mittag eilten sie zu einer Türnotöffnung am Bahnhof und befreiten dort zwei Personen aus dem Fahrstuhl. In Anbetracht der Hitze war hier schnelles Eingreifen gefragt, die Kameradinnen und Kameraden waren binnen weniger Minuten vor Ort und konnten sofort helfen.

Beim Unwetter am Abend stürzten zwei Bäume in Finsterwalde um, auch hier musste die Feuerwehr ausrücken. Am Flugplatz stürzte ein Baum auf einen Wohnblock, in der Kirchhainer Straße blockierte ein weiterer den Fahrtweg. Die Kameradinnen und Kameraden halfen schnell und unkompliziert. Im weiteren Verlauf des Abends und der Nacht unterstützten sie die Sallgaster Wehr beim Beräumen umgeknickter Bäume und unterstützten in Elsterwerda mit ihrem Hubretter. Hier hatte das Unwetter am stärksten gewütet. Einige Kameraden waren bis drei Uhr morgens in Herzberg im Führungsstab der Landkreis-Feuerwehr tätig. Für Ihr Engagement und ihre Einsatzbereitschaft möchten wir allen Kameradinnen und Kameraden danken!

 

Deutscher Vizemeister der Männerballette kommt aus der Sängerstadt

Mit ihrer bereits beim MCE-Karneval in der vergangenen Saison beliebten Choreografie "Lord Lovely" haben die Tänzer des Männerballetts aus Finsterwalde den Vizemeistertitel in die Sängerstadt holen können. Als zweitbestes Team Deutschland und mit dem Zusatztitel "beste Fans" kommen die Jungs und ihre Unterstützer aus Bonn zurück und konnten ihre Leistung aus dem vergangenen Jahr damit noch einmal steigern. Am 14. Mai konnten sie bereits den Titel "Ostdeutscher Meister" mit nachhause nehmen. Herzlichen Glückwunsch und Helau! 

Lange Nacht im Tierpark Finsterwalde

Musik der 50er und 60er für einen tollen Sommerabend

Heute Abend wird es nostalgisch-musikalisch in unserem Tierpark. Es gibt Musik der 50er- und 60er-Jahre zu hören und "Simone & die flotten 3" auf der Bühne zu erleben. Ab 19:30 Uhr beginnt die "Lange Nacht im Tierpark", die bereits in den vergangenen Jahren sehr gut besucht war. Die Karten gibt es jetzt für 5,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro (Schüler, Studenten, gegen Vorlage Behindertenausweis) sowohl in der Touristnformation, als auch für Kurzentschlossene an der Abendkasse.