25 Jahre dm in Finsterwalde

Es ist ein Haus mit Geschichte und der Drogeriemarkt unter der Leitung von Bärbel Richter gehört längst dazu: Seit 17 Jahren ist die dm-Filiale in der Berliner Straße 17 in Finsterwalde zu Hause, seit 25 Jahren gibt es das geschäft in Finsterwalde und langweilig ist es seitdem nie geworden. Die Verschönerung der Berliner Straße direkt vor der Haustür, die bis zum ersten Advent abgeschlossen wird, hat die Kunden nicht ferngehalten. Sicher ist dafür auch der eigens geschaffene Parkplatz hinter der Filiale mit neuem Eingang verantwortlich – man wusste sich zu helfen. Die durchmischte Kundschaft findet hier jeden Drogerieartikel, den das Herz nur begehren kann.

Eine bio-Hausmarke ist vorhanden, vegetarische, vegane und glutenfreie Kost, Kosmetik und Duschbäder mit A wie Agaven- bis Z wie Zitronenduft. Man könnte sich fragen, wie das alles überhaupt in die Regale passt, aber das Geheimnis ist ganz einfach. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennen ihre Finsterwalder Kunden eben gut und die wünschen sich zum Geburtstag vor allem eins: noch viele weitere gute Geschäftsjahre! Für Glückwünsche sind auch Bürgermeister Jörg Gampe und Wirtschaftsförderer Torsten Drescher in die Filiale gekommen und haben stimmgewaltige Unterstützung mitgebracht. Die vier Sänger geben das Sängerlied mit einer eigens getexteten dm-Jubiläums-Strophe zum Besten – das hat es in den 25 Jahren zuvor nicht gegeben. Mit einem Augenzwinkern sichern die Sänger aber zu: „Wir feilen schon an der Strophe zum Dreißigsten!“.