Leipziger Straße: Fertigstellung bis zum Jahresende

Zügiger Baufortschritt stimmt Händler optimistisch

Für die ansässigen Händler in der Leipziger Straße ist die Lage derzeit ähnlich wie für die Kollegen in der Berliner Straße. Die Kundschaft schwindet, denn die Straße ist offen und alles andere als befahrbar. Gemeinsam mit Wirtschaftsförderer Torsten Drescher, Bürgermeister Jörg Gampe und Karsten Pinetzki, Abteilungsleiter für Tiefbau bei der Stadt Finsterwalde, ist man sich einig: Es muss Werbung her, um das Augenmerk auch in schwierigeren Zeiten auf die lokalen Einzelhandelsgeschäfte zu lenken. Ein Plakat am Baustellenbeginn weist nun unübersehbar auf die trotz allem geöffneten Läden hin „Achtung! Hier wird gearbeitet. Das Betreten unserer Geschäfte innerhalb der Baustelle ist ausdrücklich erwünscht.“ Na dann mal los, scheuen Sie sich nicht vor Baulärm oder etwas Staub – Ihre städtischen Händler werden es Ihnen danken und das eine oder andere Interessante gibt es ja am Baustellenrand auch zu entdecken.