Weberknechte begeistern die Staatskanzlei

Die Weberknechte um Nils Ertle, Richard Schmidt, Finn Jäpel, Jannik Kloditz und Florian Bergener erhielten gestern den Sonderpreis des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg in der Kategorie "Neue Musik" vom Landeswettbewerb "Jugend Musiziert", überreicht durch Ministerin Dr. Martina Münch. Einen weiteren Sonderpreis der Sparkasse Spree-Neiße in der Wertung "Drumset-Pop" erhielt außerdem Richard Schmidt.
Verliehen wurden die Preise im Rahmen des Preisträgerkonzertes in der Staatskanzlei in Potsdam, bei dem Pascal Städter und Tim Rudolf als 1. Bundespreisträger konzertierten. Ministerpräsident Dietmar Woidke war begeistert. "Wir können als Sängerstadt immer wieder stolz auf unsere begabten Musikschüler sein, besonders die Weberknechte erreichen immer wieder höchste Auszeichnungen. Ich gratuliere den Jungs und natürlich ihrem Lehrer, Lars Weber, der ebenfalls mehr als stolz auf seine Schüler und ihr Können sein kann", so Bürgermeister Jörg Gampe.