Volksbegehren "Bürgernähe erhalten - Kreisreform stoppen"

Das Volksbegehren gegen die sogenantte "Kreisgebietsreform" läuft vom 29. August 2017 - 28. Februar 2018 und ist nach der Volksinitative die zweite Stufe auf dem Weg zum Volksbegehren. Benötigt werden 80.000 Unterschriften, die in Gemeinde- und Amtsverwaltungen und bei ehrenamtlichen Bürgermeistern geleistet werden können.

Unterschriftsberechtigt ist jeder, der im Land Brandenburg nach § 5 Brandenburgisches Landeswahlgesetz - BbgLWahlG zur Landtagswahl berechtigt ist. Bitte bringen Sie zur Eintragung Ihren Personalausweis, Reiseausweis oder Führerschein mit.

Briefwahl ist möglich, bitte füllen Sie dazu diesen Antrag aus und senden ihn per Post oder Mail an die Abstimmungsbehörde: elektronischer Antrag auf einen Eintragsschein zum Volksbegehren

 

Wahlleiter der Stadt Finsterwalde

Michael Miersch 03531 783 110
Außenstelle Langer Damm 22
03238 Finsterwalde
E-Mail: fb1@finsterwalde.de