17 Brauereien, die Bierkönigin und Axel Schulz auf dem Finsterwalder Marktplatz

Was Axel Schulz und Bierkönigin Carolin Käbermann verbindet? Einige Fotos und die Leidenschaft für das Lieblingsgetränk der Deutschen: Bier. Zum 4. Brandenburger Brauereitreffen am 25. und 26. August auf dem Marktplatz in  Finsterwalde werden sich noch viele weitere Verbündete zusammenfinden. 16 Kleinbrauereien aus Brandenburg und ein Vertreter aus Sachsen laden dabei zur Kostprobe ihrer handgemachten Bieres ein. Am Samstag wird die 2. „Brandenburger Bier-Königin“ und damit die Nachfolgerin der bisher amtierenden Finsterwalderin gewählt. Dann wird auch Ex-Box-Profi Axel Schulz auf der Bühne stehen - als Jury-Mitglied und 1. Brandenburger Bierbotschafter. Laut Uwe Oppitz vom Verein zur Förderung Brandenburger Klein- und Gasthausbrauereien und regionaler Strukturen e.V.  kann der nicht nur gut austeilen, sondern auch gut zapfen.

Auf das Treffen freuen sich auch die Schirmherren, die den feierlichen Zapfbieranstich begehen dürfen: Kai Rückewold, Geschäftsführer pro agro, Landrat Christian Heinrich-Jaschinski und Bürgermeister Jörg Gampe, der auf die Frage nach einem extra Bierlied aus der Sängerstadt optimistisch antworten kann: "Unserer vier Sänger sind bei allen Höhepunkten in der Stadt immer sehr kreativ, sie werden sich bestimmt ein paar ganz besondere Zeilen einfallen lassen."

Dass die Bierkönigin der letzten zwei Jahre aus Finsterwalde kommt, freut den Finsterwalder Braumeister Markus Klosterhoff natürlich ganz besonders und ist nicht zuletzt sein Verdienst. Man sagt ihm nach, dass er ein Frauenbierversteher sei. Carolin Käbermann bestätigt das: "Mit seinem Bier hat er mich überzeugt!". Der Braumeister betont allerdings auch, dass die Grenzen zwischen "Frauen- und Männerbier" längst überholt seien: "Die Frauen, die im Mittelalter gebraut haben, brachten uns Männern ja überhaupt erst das Bier." Alle siebzehn Brauereien am 25. und 26. August zu testen, drüfte schwierig werden - deswegen sind auch alle Biere in verpackter Form zu erhalten. Weitere regionale Anbieter sorgen außerdem für deftiges Essen und alkoholfreie Getränke. Die Wahl der Bierkönigin am Samstagnachmittag wird von Jens Herrmann (BB-Radio) begleitet, an den Abenden gibt es Live-Musik. Der Eintritt ist das gesamte Wochenende über frei.

Eine Stadthalle für Finsterwalde >>>

Veranstaltungen melden

Wenn Sie in Finsterwalde eine Veranstaltung planen und diese im Flyer aufgenommen werden soll, senden Sie Ihre Daten bis jeweils vier Wochen vor Quartalsbeginn an kultur@finsterwalde.de

Kultur- und Stadtmarketing

Schloßstraße 7/8
03238 Finsterwalde
Frau Jeske 03531 783 502
Schlosshof, Eingang G, Zi. 208

E-Mail: kultur@finsterwalde.de

Dienstag 9 bis 12 und 13 bis 18 Uhr
Donnerstag 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Flyer herunterladen