Zwei Neuzugänge im Finsterwalder Tierpark

In der ersten Februarwoche begrüßte der Tierpark Finsterwalde zwei neue Lamas. Die beiden Stuten stammen aus dem Zoo Schwerin und dem Tierpark Gleithain und sind jeweils ca. ein Jahr alt. Sie werden die bereits bestehende aber doch schon recht betagte Stutengruppe im Tierpark Finsterwalde verstärken und verjüngen. In der Jahresmitte soll auch noch ein junger Lamahengst aus dem Tierpark Herzberg in den Tierpark Finsterwalde übersiedeln und die Herzen der nun wieder fünf Lamastuten starken Gruppe im Sturm erobern. Der Tierpark erhofft sich von Neuzugängen, in den nächsten Jahren wieder Nachwuchs zu bekommen. Die Lamas, die eigentlich in Südamerika ihre Heimat haben, sind bei den Besuchern sehr beliebte Tiere für Führungen und Kindergeburtstage. Sie sind verspielt, neugierig und immer für eine extra Möhre zu haben.